Zur Startseite

PFLEGEBEREICH

Zusatzbetreuung von Bewohnern mit erheblichem Betreuungsbedarf nach § 87b SGB XI

Durch das Pflegeweiterentwicklungsgesetz wurde auch für unsere Bewohner, die über eine eingeschränkte Alltagskompetenz verfügen, eine zusätzliche Betreuungsmöglichkeit geschaffen. Diese, über den bisherigen Rahmen an sozialer Betreuung hinausgehende Betreuungsleistung, wird im Rahmen von § 87b SGB XI geleistet und muss gesondert für den jeweiligen Bewohner beantragt sowie von der Pflegekasse bewilligt werden.

Leistungsbeschreibung
Anhand biografischer Daten und Fakten, Vorlieben und Abneigungen des Bewohners können Betreuungsangebote gezielt unterbreitet werden. Ziel aller Angebote ist die positive Beeinflussung des Wohlbefindens sowie des physischen und psychischen Zustandes der betreuten Bewohner. Im Vordergrund soll die Motivierung und Aktivierung sowie die Anleitung und Begleitung der Bewohner stehen.

1. Gruppenangebote
Je nach Anzahl der zu betreuenden Bewohner werden vormittags und nachmittags diverse Gruppenangebote unterbreitet, an denen die Bewohner einmal oder mehrmals in der Woche teilnehmen. Folgende Gruppen werden angeboten:

Malen / Basteln / Kreatives Gestalten,
Musikgruppe,
Spielrunde (Brett- und Kartenspiele),
Bewegungsrunde.

2. Einzelbetreuung
Wir bieten Einzelbetreuung an, die in vielfältiger Art und Weise entsprechend der Bedürfnis- und Interessenlage des Bewohners durchgeführt werden können, wie z. B.:

Vorlesen,
Fotos anschauen oder Fotoalben gestalten,
Spaziergänge.

Sowohl die Gruppenangebote als auch die Maßnahmen im Rahmen der Einzelbetreuung sind jederzeit erweiterbar.

3. Personaleinsatz
Die Betreuungskräfte werden entsprechend den gesetzlichen Richtlinien ausgewählt, eingesetzt sowie regelmäßig fortgebildet und stehen ausschließlich für diese Betreuungstätigkeit zur Verfügung. 

 

 

 
Anmeldung